Referenzen Anlagenplanung und Genehmigungsmanagement

drapal-start.jpg

Metallrecycling

TSR Recycling GmbH & Co. KG

Hamburg, Breslauer Straße 7 (2008) 
Errichtung einer Anlage zur Schrottabsiegung
==> Wesentliche Änderung nach §16 BImSchG

Hamburg, 2. Hafenstraße 4 (2009 bis 2011) 
Errichtung einer Metallrecyclinganlage mit Schredder, Schere und Spänelager
==> Wesentliche Änderung nach §16 BImSchG (Bearbeitung im Planerteam, Teilleistungen: Vor- und Entwurfsplanung, Entwässerungskonzept, UVPG-Vorprüfung, Zuarbeit und Begleitung des Genehmigungsverfahrens)

Kassel, Ochshäuser Straße 6 (2009) 
Errichtung eines Spänelagers
==> Wesentliche Änderung nach §16 BImSchG

diverse Standorte (2009 bis 2011) 
Kartierung und Bestandsabgleich, Aufstellen der Werkpläne, Flucht- und Rettungspläne an den Standorten:
Hamburg (3 Niederlassungen), Bremen, Einbeck, Emden, Hannover (2 Niederlassungen), Darmstadt, Ginsheim-Gustavsburg, Koblenz

Darmstadt, Otto-Röhm-Straße 57 (2012, 2015) 
Aufstellen und Aktualisieren des Feuerwehrplans

Mannheim, Lagerstraße 25 (2014) 
Kartierung und Bestandsabgleich, Aktualisieren des Feuerwehrplans

Behandlungsversuch Späneemulsionen (2011, 2014) 
Durchführung von Versuchen zur Behandlung von Späneemulsionen zur Klärung der wirtschaftlichsten Behandlungslösung. Hierzu Behandlung von Späneemulsionen unterschiedlicher Herkunftsbereiche mit Eindampfanlagen sowie mit einer Entspannungsflotationsanlage. Koordination der Versuche, Durchführung bzw. Begleitung der Behandlung, Probenahme und Analytik (durch Handelslabor). Auswertung der Ergebnisse, Berichtserstellung und Vergabeempfehlung.

ISR Itzehoer Schrott und Recycling GmbH

Hamburg, Wilhelm-Weber-Straße 3 (2012 bis 2013) 
Errichtung einer Metallrecyclinganlage mit Schrottschere
==> Wesentliche Änderung nach §16 BImSchG

Bearbeitung im Planerteam:
LP 1 bis 4 einschließlich Entwässerungskonzept, UVP-Prüfung durch DRAPAL
Ausführung durch die B Plus AG Berlin

EMR European Metal Recycling GmbH

Hamburg, Breslauer Straße 2-4 (2008) 
Erweiterung des vorhandenen Betriebsplatzes um 10.000 m²
==> Wesentliche Änderung nach §16 BImSchG

Elektroaltgeräterecycling

TCMG GmbH

Hamburg, Süderstraße 185 (2007) 
Errichtung einer Anlage zur Erstbehandlung von Elektroaltgeräten
==> Neugenehmigung nach §4 BImSchG

Altfahrzeugdemontage

R&S Kusche GbR

Stade, Ohle Ring 4 (2011) 
Errichtung einer Anlage zur Demontage von Altfahrzeugen
==> Neugenehmigung nach §4 BImSchG

Kunststoffrecycling

TURIMEX GmbH

Hamburg, Billstraße 75 (2006) 
Errichtung einer Anlage zur Lagerung und Behandlung von Sekundärkunststoffen
==> Änderungsgenehmigung nach §16 BImSchG

ALBA Wertstoff- manamement GmbH & Co. KG

Seevetal, Industriegebiet (2008) 
Umnutzung einer Lagerhalle für die Lagerung von Sekundärkunststoffen
==> Entwurfsplanung und Brandschutzkonzept

Bauschuttrecycling

Hermann Wellmann Tiefbau GmbH & Co. KG

Hamburg, Alte Schleuse (2007) 
Errichtung einer Anlage zum Asphaltrecycling
==> Neugenehmigung nach §4 BImSchG

Hamburg, Hohe-Schaar-Straße 20 (2011) 
Errichtung einer Anlage zum Bauschuttrecycling
==> Neugenehmigung nach §4 BImSchG

Hamburg, Moorburger Bogen (2012) 
Errichtung einer Anlage zum Bauschuttrecycling
==> Neugenehmigung nach §4 BImSchG

Acht GmbH

Hamburg, Ellerholzweg 16 + 21 (2014) 
Bestandskartierung, Aufstellen des Werkslageplans
Anzeige nach §15 BImSchG

Hamburg, Hovestraße 31-33 (2014) 
Bestandskartierung, Aufstellen des Werkslageplans
Anzeige nach §15 BImSchG