Profil

drapal-start.jpg

Zu meiner Person

ACHTUNG:
Das Büro wurde zum 31.12.2016 geschlossen!

Ich stehe Ihnen mit meinen Leistungen über AECOM Hamburg weiterhin zur Verfügung!

DRAPAL Umwelt & Verfahrenstechnik, das bin ich - Dipl.-Ing. Clemens Drapal. Als gebürtiger Münchner kam ich 1988 zum Studium nach Hamburg. Nach dem Diplom (Dipl.-Ing. Verfahrenstechnik an der Fachhochschule Hamburg) arbeitete ich zunächst als technischer Angestellter im öffentlichen Dienst. Eine auslaufende Befristung, die Neugierde, aber auch die familiäre Tradition von Selbstständigen führten 1997 zur Gründung des eigenen Büros.

Erfahrungen aus über 20 Jahren Dienst am Kunden schufen die Grundlage für das heutige Know-how. Von diesem profitieren Sie als Kunde, sei es durch optimierte Planungs- und Genehmigungsabläufe oder durch neu erprobte Techniken in der Abwasserreinigung. Auch meine ersten Jahre im öffentlichen Dienst und der "Seitenwechsel" in die Privatwirtschaft kommen Ihnen als Kunde in Genehmigungsverfahren zugute: Sowohl die Sichtweise der Behörden als auch die der Betreiber sind mir bekannt. So finde ich in schwierigen Verfahren stets einen gemeinsamen, gangbaren Weg. 

Da nicht alle Aufgaben als One-Man-Show zu leisten sind, bearbeite ich Projekte bei Bedarf mit ihren oder meinen Projektpartnern. Mit Vermessungsbüros, Bauingenieuren und Architekten, Tragwerksplanern, Sachverständigen für Luft, Lärm, Brandschutz, Biologie und Verkehr sowie mit Fachkräften für Arbeitssicherheit besteht seit Jahren eine bewährte Zusammenarbeit.

Aktenregal

Fortbildung

Durch die regelmäßige Teilnahme an Fachtagungen und Seminaren sowie durch die Fortbildung in Sachkundelehrgängen ist aktuelles Know-how sichergestellt:

2014      Tagung - Ausgangszustandsbericht für Boden und Grundwasser nach der IED-Richtlinie (ITVA)
2014      Tagung - Gewässerschutz – WHG/LAU-Flächen für Industrie und Gewerbe (Mall)
2013      Seminar - Arbeitsstätten planen und gestalten – Arbeitsstättenverordnung in der Praxis (VBG)
2012      Seminar - Klima am Arbeitsplatz – Messung und Bewertung (VBG)
2012      Seminar - Raumlufttechnische Anlagen (VBG)
2012      Tagung - Boden- und Gewässerschutz gemäß Wasserhaushaltsgesetz (WHG §62, ehemals § 19g, PR TEAM GmbH)
2010      Sachkundelehrgang für Lärmimmissionsmessungen Teil 2 (VBG)
2010      Sachkundelehrgang nach BGG 917 und BGR 131 für die Prüfung der künstlichen Beleuchtung am Arbeitsplatz (VBG)
2010      Seminar - Beleuchtungsplanung für Büro- und Verwaltungsgebäude – Grundlagen (VBG)
2009      Sachkundelehrgang nach BGR 128 Anhang 6A für den Umgang mit Altlasten (VBG)

Ausstattung

Folgende Arbeitsmittel kommen zum Einsatz und gewährleisten eine zuverlässige - und bei Bedarf auch kurzfristige - Anfertigung von Unterlagen:

  • MS Office einschl. MS Project
  • AutoDesk AutoCad Vollversion, laufende Version
  • CGS Plus Plateia (u.a. Schleppkurvensimulation)
  • ESRI ArcGIS / ArcMap
  • DWA Hydraulik-Expert 3.0
  • KOSTRA-DWD 2000
  • Adobe Acrobat Pro
  • eSankey
    .
  • Großformatdrucker A0
  • Farblaserdrucker A4
  • Tintenstrahldrucker A3+
  • Bürokopiergerät A3, A4
  • Ausrüstung für Bestandsaufmaße
  • Ausrüstung für die Probenahme von Wasser und Boden